Posts mit dem Label Ursula Poznanski werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ursula Poznanski werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 16. November 2016

Drei Fragen an ... Ursula Poznanski




Drei Fragen an …

Ursula Poznanski


Herzlich Willkommen zur November-Ausgabe meiner Reihe DREI FRAGEN AN …

Jeden Monat möchte ich einem Autor oder einer Autorin mindestens DREI FRAGEN stellen, die mir spontan oder auch schon länger durch den Kopf gehen. Außerdem möchte ich Euch den Jenigen oder die Jenige etwas genauer vorstellen, von aktuellen Projekten erzählen und auch einen Blick in die Zukunft werfen und sehen, wann wir den nächsten Lesestoff bekommen und auf was wir uns da freuen können.

Für die Ausgabe im Monat November habe ich gemeinsam mit der Österreicherin Ursula Poznanski ein Interview geführt, welches ihr nun sehen könnt.

Während der Frankfurter Buchmesse 2016 habe ich mit der Autorin aus unserem Nachbarland Österreich ein Gespräch geführt, welches mir wirklich sehr viel Freude gemacht hat. Von ihr habe ich schon einige Bücher gelesen und beobachte ihren Weg schon fast drei Jahre. Auf Messen habe ich sie immer knapp verpasst oder nicht wieder gefunden. ABER nun in Frankfurt 2016 hat es geklappt. Und darüber bin ich sehr froh.

Allerdings ist nicht nur die Wienerin zu Wort gekommen, sondern auch der Mann, mit dem sie ihr literarisches Leben sehr oft teilt. Thrillerautor Arno Strobel, welcher selbst schon im Februar zu Gast bei DREI FRAGEN AN … war. Die beiden hatten ein Interview mit einem anderen Kamerateam. Ich habe mit meiner Kamera das Geschehen verfolgt und anschließend mit ihnen gesprochen.

All das könnt ihr sehen, wenn ihr euch das folgende Video anschaut. Dabei wünsche ich euch viel Spaß und würde mich natürlich über Feedback sehr freuen.




Samstag, 27. August 2016

Saturday Sentence #3 ELANUS



Saturday Sentence #3

„Elanus“ von Ursula Poznanski

Grafik: Lesefee


Am 30.07.2016 habe ich zuletzt einen Saturday-Sentence-Post hier online gestellt. Und nun dachte ich mir, es wäre mal wieder Zeit, einen Neuen zu starten.

Entwickelt hat diese Idee (wohl schon vor einiger Zeit) die liebe Lesefee vom gleichnamigen Blog.

Hier sind die Regeln für diese tolle Aktion:


Nimm deine aktuelle Lektüre

Schlage Seite 158 auf, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein „Saturday Sentence“ lautet.


Im Moment lässt uns der Sommer vollkommen spüren, dass er da ist. Keine Minute vergeht, ohne dass eine Schweißperle unser Körperinneres verlässt und uns bewusst macht, dass die Temperaturen einen Wert erreicht haben, den unser Thermometer selten in diesem Jahr anzeigen durfte. Genau die richtige Zeit, um an einem schattigen Plätzchen zu einem Buch zu greifen, auf das wir uns schon sehr lange freuen. Eben dies tat ich gestern und habe begonnen, ELANUS von Ursula Poznanski zu lesen.


Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.

Mittwoch, 23. März 2016

Bericht vom 14. Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart



14. Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart

Krimistammtisch incl. Lesung im Krematorium 

Foto Ankas Geblubber


Am 12. März war es mal wieder so weit. Nach über 2 Monaten haben wir uns am Bücher- und Blubberstammtisch wieder getroffen, konnten blubbern, Bücher anschauen, Bücher kaufen und tolle Menschen treffen.

Der Stammtisch im März stand unter dem Motto KRIMISTAMMTISCH. Und das kam nicht von Ungefähr. Es war der Tag, an dem Ursula Poznanski und Arno Strobel eine gemeinsame Lesung zu ihrem Thriller FREMD in Stuttgart hatten. Aber nicht irgendeine Lesung an irgendeinem beliebigen Ort. Es war die Lesung im Rahmen der Stuttgarter Kriminächte und sie fand im Krematorium des Pragfriedhofes in Stuttgart-Nord statt.

Begonnen hat der Stammtisch-Tag, wie gewohnt am Rittersport-Turm im Hauptbahnhof. Der Turm war dieses Mal sogar wieder vorhanden und somit konnten wir uns sehr gut finden. Als ich ankam, es war kurz vor 12 Uhr, warteten auch schon Shelly, Rebecca und Daniel dort, die mich direkt freundlich in ihrer Runde willkommen hießen. Nach und nach kamen immer mehr der ganzen Blubberfreunde an den Treffpunkt und es konnte losgehen. Los zum ersten Tageshöhepunkt. Wir machten uns also auf den Weg zum Buchhaus Wittwer. Dort sollte um 13.00 Uhr die Buchvorstellung zum neuen Sachbuch von Enie van de Meiklokjes ("Handmade mit Enie") stattfinden. In ihrer herrlich lockeren Art hat sie ca. 30 Minuten lang den Besuchern des Buchhauses erzählt, wie man aus einfachen Materialien etwas richtig Schönes bauen kann. Außerdem hat sie übers Kochen, übers Backen und natürlich auch etwas über sich selbst erzählt. Auch von draußen schauten Einige interessiert durch das große Schaufenster der stuttgarter Buchhandlung. Nach der Vorstellung hat Enie für ihre Fans noch signiert, Fotos gemacht und jede Menge Fragen beantwortet. 


Montag, 7. März 2016

Poznanski & Strobel - Fremd *Rezension*



Fremd
Ursula Poznanski & Arno Strobel

Vergiss mein nicht!


Gelesen: März 2016

Allgemeines

Verlag: Wunderlich
Erscheinungsdatum: 29.10.2015
Format: Broschur
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8052-5084-9
Seiten: 400
Preis: 16,99 €


Foto: Wunderlich



Klappentext:

Stell dir vor, du bist allein zu Haus. Plötzlich steht ein Mann vor dir. Er behauptet, dein Lebensgefährte zu sein. Aber du hast keine Ahnung, wer er ist. Und nichts in deinem Zuhause deutet darauf hin, dass jemand bei dir wohnt. Er redet auf dich ein, dass du doch bitte zur Vernunft kommen sollst. Du hast Angst. Und du verspürst diesen unwiderstehlichen Drang, dich zu wehren. Ein Messer zu nehmen. Bist du verrückt geworden?

Stell dir vor, du kommst nach Hause, und deine Frau erkennt dich nicht. Sie hält dich für einen Einbrecher. Schlimmer noch, für einen Vergewaltiger. Dabei willst du sie doch nur beschützen. Aber sie wehrt sich, sie verbarrikadiert sich. Behauptet, dich niemals zuvor gesehen zu haben. Sie hält dich offensichtlich für verrückt. Bist du es womöglich?

Eine Frau. Ein Mann. Je mehr sie die Situation zu verstehen versuchen, desto verwirrender wird sie. Bald müssen sie erkennen, dass sie in Gefahr sind. In tödlicher Gefahr. Und es gibt nur eine Rettung: Sie müssen einander vertrauen...
Text: Wunderlich



Wem kannst du vertrauen, wenn nicht einmal mehr dir selbst?

Mittwoch, 23. September 2015

Bericht vom 12. Bücher- und Blubberstammtisch



Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart

Han(n)s im Glück – Ein Tag im Zeichen des Buches

Wie lange habe ich auf diesen Tag gewartet? Ziemlich lange. Dass Ursula Poznanski in Stuttgart liest, wusste ich schon seit Ende Juni. Dass der Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch sich an diesem Tag trifft, habe ich vor einigen Wochen auch erfahren und habe mich sehr gefreut, dass es so gut passt und ich auch mal dabei sein kann.

Donnerstag, 17. September 2015

Angekommen in Stuttgart


Angekommen in Stuttgart

Bereit für ein buchiges Wochenende

Es soll Einiges anstehen an diesem Wochenende und ich freu mich schon sehr darauf.

Heute gegen Mittag ist der Fernbus in Leipzig gestartet. Ab in Richtung STUTTGART. Nach einigen Zwischenhaltestellen sind wir dann auch fast pünktlich in Zuffenhausen angekommen.

Sonntag, 13. September 2015

Ursula Poznanski - Layers


Layers
Ursula Poznanski

Weißt du, ob ein Freund wirklich ein Freund ist? Ob das Böse wirklich böse ist?


Gelesen: September 2015

Allgemeines

Verlag: Loewe-Verlag
Erscheinungsdatum: 17.08.2015
Format: Broschierte Ausgabe
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7855-8230-5
Seiten: 448
Preis: 14,95 €


Foto: Loewe-Verlag


Klappentext:

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?
In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält.
Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt. Quelle: Loewe-Verlag

Wem kannst du noch vertrauen, wenn nicht mal deine Augen dir die Wahrheit sagen?

Dienstag, 8. September 2015

Bücher- und Blubberstammtisch am 19.09.2015



Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart

Seit 2013 eine schöne Tradition – Jetzt geht es in die nächste Runde

Foto: Bücher- und Blubberstammtisch


Es gibt ihn schon 2013. Er findet immer wieder an verschiedenen Orten in Stuttgart statt und ist eine beliebte Möglichkeit, Blogger und Autoren in lockerer Atmosphäre zusammenkommen zulassen. Man kann blubbern, man kann lesen (oder vorgelesen bekommen) und man kann die Zeit gemeinsam genießen. Die Rede ist vom Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch.

Der nächste Stammtisch findet am 19. September statt. Aufmerksame Besucher dieses Blogs werden jetzt wissen, dass doch an diesem Tag auch 18 Uhr die Lesung von Ursula Poznanski ist. GENAU!!! Die Autorin von LAYERS und anderen tollen Romanen, Thrillern und Jugendbüchern wird an besagtem Tag in Stuttgart in der Buchhandlung Wittwer ihr vielschichtiges Werk LAYERS vorstellen, sich den Fragen ihrer Leser widmen und am Ende natürlich auch ihren Füller über die Bücher schweben lassen. Wer an der Lesung teilnehmen möchte, sollte sich an folgendem Ort einfinden (Eintritt ist frei):

Buchhaus Wittwer Stuttgart
Königsstraße 30
70173 Stuttgart


Beim Bücher und Blubberstammtisch wird der Tag schon weitaus früher beginnen. Es soll um 12 Uhr bereits ein gemütliches Get-Together am Bahnhof geben, bevor wir uns bei einem Mittagessen stärken, um danach die Stadt näher anzusehen. Um 18 Uhr werden wir gemeinsam der Lesung von Ursula Poznanski lauschen, um im Anschluss mit der Autorin bei einem Gläschen Wein den Abend ausklingen zu lassen.

Hauptsächlich organisiert wird dieser Tag durch Anka von „Ankas-Geblubber“. Sie ist die Geburtshelferin vom Bücher- und Blubberstammtisch. Durch diesen Stammtisch und seine Mitglieder wird Stuttgart mehr und mehr zu einer der Bücherstädte in Deutschland, und das obwohl die großen Messen eher in Frankfurt und Leipzig zu finden sind. So wird das Netz der Bücherwelt immer und immer weiter gespannt.

Ich freu mich sehr darauf, dort viele Blogger kennenzulernen oder real mal zu treffen und werde danach natürlich einen ausführlichen Bericht auf diesem Blog schreiben. Auch über die Lesung von Ursula Poznanski werde ich gern berichten.

Infos & Links:






Donnerstag, 6. August 2015

LAYERS - Der neue Thriller von Ursula Poznanski erscheint am 17.08.2015



LAYERS

Die Wahrheit ist vielschichtig


Verlag: Loewe-Verlag
Erscheinungsdatum: 17.08.2015
Format: Klappenbroschur
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7855-8230-5
Seiten: 448
Preis: 14,95 €



 Foto: Loewe-Verlag



Layers – Die Wahrheit ist vielschichtig

Am 17. August 2015 ist es endlich soweit. Dann erscheint der neue all-Age-Thriller von Ursula Poznanski.

Die Autorin machte sich unter Anderem durch ihre, im Loewe-Verlag erschienen Thriller EREBOS und SAECULUM einen Namen, ebenso, wie durch die „Eleria-Trillogie“ oder ihre Reihe um das Kommissaren-Duo Kaspary/Wenninger.  

Laut Loewe-Verlag beweist Ursula Poznanski sich in Layers erneut als die Meisterin der Spannungsliteratur mit Tiefgang. Im Rahmen des Thrillers beschäftigt sich die Autorin wieder mit grundlegenden Fragen der Gesellschaft und Ethik,  sowie Chancen und Risiken der Digitalisierung. Wie lässt sich Realität und mit ihr das Gegenüber durch Technologie beeinflussen? Wann droht das Individuum Opfer seiner eigenen Manipulation zu werden? Inwiefern ist diese Manipulation vertretbar?

Ursula Poznanski greift mit ihrem neusten Werk ein Thema auf, was Datenschützer und Internetriesen ebenso beschäftigt, wie die Nutzer verschiedener Plattformen im WWW. Am Ende wird man sich der Frage stellen dürfen und müssen, ob man seinen eigenen Augen noch trauen kann, oder der Technologie ausgeliefert ist.

Im Rahmen der Vorstellung dieses Thrillers unternimmt Ursula Poznanski eine Lesereise durch einige Städte im deutschsprachigen Raum.

Wer sie erleben möchte, sollte sich folgende Termine im Kalender anstreichen:










Genaue Informationen zu Ort und Eintrittspreis könnt ihr bekommen, indem ihr auf den jeweiligen Link der Veranstaltung klickt.

Die Angaben hier sind natürlich ohne Gewehr. Sollten sich kurzfristige Terminänderungen ergeben, könnt ihr das direkt über die Internetseite des Verlages oder der Autorin erfahren. 

Mich wird man in Stuttgart treffen. Ich freu mich schon sehr auf die Tage dort. Ob ich dann extra noch in Frankfurt während der Buchmesse eine Lesung besuche, weiß ich heute leider noch nicht. 

Sobald ich LAYERS selbst gelesen habe, wird auf diesem Blog natürlich eine Rezension erfolgen. 

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Buch und würde mich freuen, den Einen oder Anderen in Stuttgart zu treffen.  Die Chance, diese Autorin kennenzulernen sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.  



Infos & Links: