Samstag, 31. Dezember 2016

Auf ein Neues - 2016 dankt ab, 2017 tritt an



Auf ein Neues

2016 dankt ab, 2017 tritt an

feuerwerk-0028_2017.gif von 123gif.de

Einige von euch werden sicher froh sein, dass das Jahr vorbei ist. 2016 hat sicher einiges an Nerven gekostet, wir mussten Verluste einstecken und uns oft anstrengen. Aber es waren auch tolle Dinge dabei. Wir können auf so viele schöne Sachen zurückblicken. In der Bücherwelt, aber sicher auch im Privatleben.

Mein heutiges Video wird kein klassischer Jahresrückblick, sondern eher ein kleines buchiges Erinnerungsstück an 2016. Ich zeige euch heute die TOP 3 meiner Bücher aus dem vergangenen Jahr. Dass dabei nur ein Psychothriller, aber gleich 2 Jugendbücher Platz finden, dürfte schon etwas überraschen. Wollt ihr nun wissen, wer Platz 1, Platz 2 und Platz 3 ist? Dann schaut euch das Video hier unten einfach mal an und sagt mir hinterher gern, was eure TOP 3 wäre oder ist.



Am 15. Januar gibt es übrigens ein Special von DREI FRAGEN AN … denn dann feiert diese Reihe ihren 1. Geburtstag. Ich möchte dann mit euch gemeinsam auf die Highlights aus 10 Folgen zurückblicken und euch erzählen, ob es diese Reihe auch im Jahr 2017 geben wird, oder ob ich sie einstelle und mir etwas ganz Anderes überlegt habe. Das wird dann sozusagen ein verspäteter Jahresrückblick.

Habt ihr Lust, noch mehr über mein Jahr 2016 zu lesen? Dann schaut mal unter folgenden Link nach:












All diese Dinge waren für mich echte Highlights, weil ich dort Menschen getroffen habe, denen genauso viel an Büchern und dieser Bücherwelt liegt, wie mir. Das war großartig und ich wünsche mir sehr, dass es 2017 zu noch mehr solcher Treffen kommt, dass wir uns noch mehr und besser kennenlernen und die Welt der Bücher noch bunter und größer machen, als sie ohnehin schon ist.

Was wird sich auf diesem Blog oder auch meinem YouTube Kanal im Jahr 2017 ändern?


Ehrlich gesagt … gar nicht so viel. Das Design wird auch im neuen Jahr bleiben, weil ich auch noch immer sehr zufrieden damit bin, wie der Blog aussieht. Für Kritik und Lob bin ich allerdings immer offen und freue mich über jede neue Anregung.

Allerdings soll es wieder mehr Beiträge geben. Mehr Rezensionen. Mehr Neuzugänge (Post und Video) und auch Themenposts. Ich möchte mich in bestimmte Themen mehr reinknien und noch mehr darüber schreiben, als ich es in den vergangenen 365 Tagen gemacht habe. Außerdem habe ich mir vorgenommen, pro Woche mindestens 1 Video online zu stellen. Rezensionen werden zukünftig als Video UND Text gleichzeitig erscheinen. Somit haben sowohl die Leser, die mir über den Blog folgen, als auch die Zuschauer von Youtube immer einen Überblick, wie meine Gedanken zu gelesenen Büchern sind.

Für diese ganze Blogarbeit habe ich vor, im Jahr 2017 feste Zeiten für mich einzurichten. So werde ich zum Beispiel an jedem Wochentag (Mo-Fr) von 19 - 20 Uhr nur Dinge für meinen Blog oder Channel machen. Kommentare beantworten, Mails beantworten, bei anderen kommentieren, Beiträge schreiben, Rezis verfassen und so weiter. Das setzt mich nicht unter Druck, sondern fokussiert mich mehr. Sollte ich mal etwas anderes vorhaben (Essen mit Kollegen, berufliche Termine, Familienfeiern, …) dann werde ich den Zeitplan natürlich mal zurücknehmen. Aber grundsätzlich soll es dabei bleiben.

Außerdem möchte ich mir an jedem Wochentag mindestens 1 Stunde Zeit zum Lesen nehmen. Dann leg ich das Handy und alles weg und lass mich einfach in die Welt der Geschichten fallen. Auch diese Zeit ist in den vergangenen Wochen viel zu kurz gekommen und soll wieder intensiver werden.

Was haltet ihr von diesen Ideen?

Über Bücher, die ich gelesen habe, möchte ich 2017 viel mehr Statistik führen, um auch mal sagen zu können, wie viele Seiten ich in einem Monat gelesen habe, wie viele Bücher es waren und wie die Bewertung ausgefallen ist. Mein Leseziel für 2017 ist 30 Bücher. Natürlich zählen auch dünne Bücher dazu. ABER ich möchte auch mindestens 3 Bücher lesen, die über 1000 Seiten haben. Ken Follett und Stephen King dürfen sich also schon mal in Startposition begeben.

Außerdem möchte ich ein Fotobuch machen, in dem ich ein Foto von jedem gelesenen Buch mit einer kurzen Bewertung und der Anzahl der Sterne hinzufüge und am Ende des Jahres eine tolle Sammlung habe. Dort kommen dann auch andere Highlights aus der Bücherwelt (Fotos von Buchmessen oder Treffen,…) mit rein. Da bin ich auch schon sehr gespannt.

Ihr seht … ich bin mal wieder sehr motiviert. Am Blog ändert sich wenig, an meinem Lese- und Schreibverhalten hingegen ziemlich viel.

Falls ihr mit mir gemeinsam durch das neue Jahr gehen möchtet, würde ich mich total freuen.

Ich wünsche euch nun dass es ein tolles Jahr 2017 wird, voller Freude und Vorfreude, voller toller Bücher und voller Lieblingsmomente. Bleibt oder werdet bitte gesund, munter und macht das neue Jahr zum Schönsten, was ihr je hattet.

Alles Gute!!!

frohes-neues-jahr-0133.jpg von 123gif.de

Kommentare:

  1. Hey!
    Du hast dir für das neue Jahr ja so einiges vorgenommen. Ich finde vor allem die Idee gut, sich feste Zeiten für den Blog und alles drum herum einzurichten. Ich denke auch, dass einen das weniger unter Druck setzt, als wenn einem immer im Nacken sitzt, dass man sich noch kümmern müsste.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deinen neuen Ideen für das kommende Jahr!
    Rutsch gut rüber nach 2017!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne :)

      danke für deinen Kommentar und dir natürlich auch ein tolles Jahr 2017 mit ganz viel Glück, Erfolg und Gesundheit!

      So viel ist das gar nicht. Ich möchte nur mehr Struktur im Blog haben und mir öfter dafür Zeit nehmen. So, wie jetzt gerade. Wenn man sich dafür vornimmt, pro Tag mind. 1 Stunde zu nehmen, dann klappt das auch ganz gut. UND gelesen wird natürlich auch noch! :)

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Hallo Martin,
    ich sehe gerade, dass du auch viele Krimis und Thriller liest und ich bin schon gespannt auf deine Empfehlungen. Habe mich gleich mal als Leser eingetragen.
    Und noch ein frohes neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Walli
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Walli :)

      danke für deinen schönen Kommentar.
      Ja :) Krimis und Thriller sind noch immer das, was ich am häufigsten lese. Auch wenn mittlerweile noch viele andere Genre dazu gekommen sind.
      Freut mich, dass du nun auch Leser hier bist.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen