Sonntag, 18. Februar 2018

Schöne Grüße vom Mond - Adriana Popescu *E-book - Rezension*



Schöne Grüße vom Mond
Adriana Popescu

Der „Popescu-Faktor“ schlägt wieder zu


Allgemeines:

Verlag: cbt
Format: E-book
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 65 (incl. Leseprobe zum Hauptroman)
Preis: 0,00 €
Erhalt: kostenlos bei Kindle




Exklusives Zusatzgeschichte für alle Fans von Adriana Popescu

Bestsellerautorin Adriana Popescu hat ein Herz für ihre Leser! Bereits zum zweiten Mal bedenkt sie ihre Leser mit einer exklusiven Zusatz-Geschichte zu einem ihrer Jugendbücher. Das Prequel zu ihrem neuen Roman Mein Sommer auf dem Mond enthält die bezaubernde Freundschaftsgeschichte zwischen Heldin Fritzi und Isa. Wie die beiden besten Freundinnen den gemeinsamen Traumsommer auf ihrer Lieblingsinsel planen und warum dann doch alles ganz anders kommt, können alle Fans von Adriana Popescus einzigartigen Jugendromanen exklusiv vorab erfahren.

 Cover & Klappentext: cbt-Verlag




Sommer, Sonne, Mond und Fritzi

Dieses E-book ist nicht das erste Mal, dass die Autorin, Adriana Popescu, mit einem gratis Appetithappen neugierig auf ihr aktuelles Buch macht. Sie zeigt uns mit dieser Kurzgeschichte, was passiert ist, bevor die Hauptprotagonistin Fritzi zu einer Reise aufbricht, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt, sie erklärt uns, warum sie diese Reise macht, gibt uns ein Gefühl dafür, wie die Hauptfigur tickt, was sie bewegt, verängstigt und zu dem macht, was sie vor ihrer Reise ist.

Aber Eines nach dem Anderen.


Adriana Popescu
Ich habe diese Kurzgeschichte am Stück gelesen. Das war mir auch wichtig, weil ich mich auf die wunderbaren Sätze von Adriana Popescu einlassen wollte, weil ich neugierig werden wollte, weil ich in diese Welt eintauchen wollte und weil ich unbedingt möchte, dass das neue Buch von Adriana Popescu eines meiner Jahreshighlights wird. Wie ihr schon diesen ersten Worten entnehmen könnt, setze ich dieses Buch sehr unter Druck. Dabei muss man das gar nicht. Denn es wirkt. Die Kurzgeschichte lässt erahnen, dass es meine Erwartungen nicht nur erfüllen wird. Und ich bin schon jetzt wahnsinnig gespannt, was noch so auf mich wartet, wenn ich die Printausgabe der Hauptgeschichte erst in den Händen halte. Einige von euch, speziell Blogger, durften das schon, durften schon eintauchen und konnten sich schon in der Welt verlieren. Ihr dürft in den Kommentaren oder auf meinen SocialMediaSeiten natürlich gern sagen, ob ihr begeistert ward, oder ob es euch nicht berühren konnte. Aber bitte spoilerfrei.

Die Kurzgeschichte ist schon bereits auf den ersten Seiten eine beeindruckende Darstellung einer Freundschaft. Es wird die berührende Geschichte über zwei Menschen erzählt, die sich so vertraut sind, wie es nur echte Freunde sein können. Dennoch bekommt man sehr schnell zu spüren und ahnt schon im ersten Kapitel, dass Fritzi mit etwas zu kämpfen hat, dass ihr etwas auf der Seele brennt, was seinen Weg nach draußen sucht.

Die Schülerin hat gerade nicht nur die Sonne im Leben gepachtet. Ihre Eltern streiten sehr oft. Momente, die gefährlich für das Familienleben werden können. Außerdem ist ihre beste Freundin dabei, sich in einen wirklich coolen Typen zu verlieben. Eigentlich total schön. Eigentlich freut sich Fritzi für sie. Wäre da nicht die Angst, sie zu verlieren.
So sehr die Sonne in Fritzis Leben auch gerade Pause macht, so sehr freut sie sich aber auch auf den Sonnenschein, der auf Rügen wartet.

... auf der Frankfurter Buchmesse

2015
Auf die Insel geht es für Fritzi auch definitiv im Hauptroman. Aber wird es der Sommer, den sie mit ihrer Freundin Isa geplant hat und der ihr Leben schöner machen soll? Oder wird eben dieser Sommer ihr Leben auf eine ganz andere Art verändern?

Einen Vorgeschmack auf einen hoffentlich und sehr wahrscheinlich großartigen Jugendromanen liefert diese Kurzgeschichte garantiert. In ihm steckt wieder wahnsinnig viel vom „Popescu-Faktor“. Potterhead, FilmFan und Träumerin. Das ist Frizi. Eigenschaften, die ihrer Erfinderin nicht fremd sind und die sie zu dem machen, was sie ist. Eine der beliebtesten (Jugendbuch)autorinnen im deutschsprachigen Bereich und natürlich auch in meinem Bücherregal.

Dass ich mich auf diesen Jugendroman freue, müsste ich wohl ebenso wenig erwähnen, wie dass diese Kurzgeschichte von mir 5/5 Sternen bekommt. Ich tu es trotzdem. Und wenn ihr auch neugierig seid, dann ist das hier euer LINK ZUM BUCH

Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    ich kann deine Rezension 1:1 unterschreiben und ich freue mich unsagbar auf die Geschichte!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      vielen Dank für deinen schnellen Kommentar :)

      Freut mich, dass es dir auch so gut gefällt. Sehr lange müssen wir ja nicht mehr warten und dann können wir sehen, wie es weiter geht.

      Bis bald
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Guten Abend Martin,

    es freut mich sehr, dass dir die Kurzgeschichte auch so gut gefallen hat, wie mir. Ich habe sie ebenfalls in einem Rutsch verschlungen und kann es kaum erwarten, bis "Mein Sommer auf dem Mond" erscheint. Ich bin hin- und hergerissen: Was die Sache mit den Erwartungen betrifft, kann ich dich gut verstehen, mir geht es da ähnlich. Andererseits bin ich auch einfach darauf gespannt, in welche Geschichte wir eintauchen dürfen und versuche die Erwartungen beiseite zu schieben und mich einfach von dem "Ist"-Zustand überraschen zu lassen.

    So, ich hoffe, du hast Zeit und Lust an der Leserunde zu dem Roman teilzunehmen. (Ich habe auch gesehen, dass es wohl eine Blogtour geben wird, weiß aber nicht genau, wann und wo sie stattfindet.

    viele Grüße

    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma :)
      Das kommt wie es kommt (mit den Erwartungen). Bei Adriana weiß man eben, dass man sich gut in die Welt hineinlesen kann, dass man mal zwischen Cover und Buchrücken verschwinden kann und dass es einfach Spaß macht. PARIS DU UND ICH war damals echt ein schönes Sommerbuch, was ein bisschen Urlaub in sich getragen hat. Mal sehen, ob das hier wieder so wird. :)

      Mal schauen, wie es dann mit der Leserunde wird. Falls ich das Buch dann schon gelesen habe, machen wir es so, wie bei der mit Sebastian Fitzek. Ich bin dabei, auch wenn ich den Inhalt schon kenne. :D Dadurch hab ich auch nicht das Problem, dass ich nicht hinterher komme mit dem Lesen :P

      So. Ich wünsch dir ein tolles Wochenende.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen

Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der Datenschutzerklärung.