Mittwoch, 15. Juni 2016

Drei Fragen an ... Luis Sellano #6 *Blogtour "Portugiesisches Erbe"*






Drei Fragen an …

Luis Sellano



Foto: Luis Sellano


Herzlich Willkommen zur Juni-Ausgabe meiner Reihe DREI FRAGEN AN …

In diesem Monat steht DREI FRAGEN AN … ganz im Zeichen einer Blogtour zum neuen Krimi von Luis Sellano, denn diese macht heute Station auf diesem Blog. Das Ziel soll es sein, euch den Autor und das Buch etwas näher zu bringen. 

Nachdem wir nun am Montag schon den Weg von Henrik durch Lissabon begleiten durften und bei Anka (Ankas Geblubber) einige tolle Fotos und Infos über die Stadt erhalten haben, hat uns Michelle (licentia poetica) gestern einen Überblick über wichtige Personen aus dem Lissabon-Krimi gegeben. 

Ich habe mit Luis Sellano gesprochen und ihm einige Dinge entlockt, die ihr sicher noch nicht wusstet. Wir werden erfahren, was er an Lissabon so schätzt und warum seine neue Krimireihe gerade dort spielt. Außerdem erzählt er uns von seiner Recherche in einer der interessantesten Städte unseres Kontinents. Zwischendurch nimmt uns der Autor dieses Kriminalromans mit, auf eine kleine Tour durch die Stadt, zeigt uns Fotos, fährt mit uns Zahnradbahn und bringt uns den Platz näher, dem sein Buchcover entsprungen ist. Eine spannende, interessante und stimmungsvolle Viertelstunde erwartet euch, wenn ihr das Video anklickt und euch von der Fado Musik in eine Stadt entführen lasst, deren offene Herzlichkeit direkt Lust auf eine Reise zum Tejo, dem längsten Fluss der iberischen Halbinsel (Spanien u. Portugal) macht.




„Luis Sellano“ ist das Pseudonym eines deutschen Autors, der 1968 geboren ist, im bayrischen Wald aufwuchs und nach Abitur und Ausbildung zurück ins Schwabenland gezogen ist. Aktuell lebt er in der Nähe von Stuttgart und fühlt sich in der Welt von Buchstaben und Wörtern sehr wohl. Seine Reihe um den Ex-Polizisten Henrik Falkner schreibt er gerade fort und wird zu gegebener Zeit weitere Teile im Heyne-Verlag veröffentlichen. Außerdem schreibt er auch an anderen Krimi-Projekten und ist als Mitglied vom „Club-der-fetten-Dichter“ immer am Entwickeln neuer Ideen.

Wer Lust hat, Luis Sellano mal persönlich kennenzulernen, sollte sich mal die Seite vom Bücher- und Blubberstammtisch genauer anschauen, denn auch dort ist er ein oft und gern gesehener Autorengast.

Für mich gehört er zu den Autoren, die immer ansprechbar sind und gern mit ihren Lesern in Kontakt stehen. Genau auf diese Art ist auch der aktuelle DREI FRAGEN AN … Beitrag entstanden. Die Tatsache, dass Luis Sellano sich so viel Zeit genommen hat, mir mit den Fotos, Videos und zahlreichen Infos immer mit Rat und Tat zur Seite stand, hat enorm dazu beigetragen, dass dieses Video so entstehen konnte, wie es entstanden ist.

Einige Leser durften „Portugiesisches Erbe“ bereits vorab lesen, um euch einen kleinen Einblick in das Buch zu geben. Ich habe das große Glück gehabt, zu diesen Lesern zu gehören. Auf dem Weg zum letzten Bücher- und Blubberstammtisch habe ich begonnen, es zu inhalieren. Die letzten 200 Seiten musste ich am Stück lesen, weil mich die Stimmung und das Thema des Buches einfach nicht losgelassen haben. Zum Glück war die Busfahrt lang genug, um mir genügend Zeit zu geben.

Einer ausführlichen Rezension möchte ich hier noch nicht vorgreifen, aber dass wir es hier mit einer spannenden Geschichte zu tun haben, die es uns schwer macht, das Buch mal eben bei Seite zu legen, darf wohl schon erwähnt sein.

Solltet ihr durch diesen Beitrag Lust bekommen haben, dieses Buch auch zu lesen, dann habt ihr in dieser Woche die Möglichkeit, eines von DREI Büchern zu gewinnen. Außerdem gibt es einen kleinen kulinarischen Gruß vom Autor höchstpersönlich.

Was ihr dafür tun müsst, das steht in den folgenden Teilnahmebedingungen:
  • Füllt das unten eingebundene Formular mit allen erforderlichen Angaben aus.
  • Ihr könnt pro Blog 1x am Gewinnspiel teilnehmen (z.B. heute hier bei mir, Dienstag bei Michelle, Mittwoch bei Martin,...), insgesamt also 5x, um so eure Gewinnchance zu erhöhen.
  • Teilnahmeschluss ist Samstag, der 25. Juni 2016 um 18:00 Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die 3 Gewinner werden nach Einsendeschluss unter allen gültigen Einsendungen per Zufallsgenerator ermittelt. Wir behalten uns vor, die Gewinner namentlich auf unseren Blogs zu erwähnen.
  • Eure Adressen benötigen wir lediglich für den Versand der Gewinne und werden im Anschluss an das Gewinnspiel direkt wieder gelöscht. Sie werden weder an unbeteiligte Dritte (nur an den Versender der Gewinne) weitergeleitet noch für Werbezwecke gespeichert oder verwendet.
  • Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Teilnehmer, die unter 18 Jahre alt sind, benötigen im Gewinnfall eine Einverständniserklärung der Eltern.
  • Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist innerhalb Deutschlands möglich.
  • Keine Barauszahlung möglich.
  • Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel akzeptiert ihr diese Teilnahmebedingungen.


Der Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch proudly presents:

Folgt Protagonist Henrik auf dem Weg zu seinem Erbe und erhaltet einen Überblick über tolle Sehenswürdigkeiten von Lissabon.

Dienstag:
 Licentia Poetica
Wer erwartet Henrik im Antiquariat? Michelle stellt euch die verschiedenen Charaktere vor.

Mittwoch: Buchwellenreiter
Live-Schalte nach Lissabon! Unser Reporter Martin spricht mit dem Autor Luis Sellano.

Donnerstag: lit.marcel
In Lissabon wird Henrik mit allerlei für ihn ungewohnten Gepflogenheiten konfrontiert. Marcel nimmt euch mit und weiht euch in die Geheimnisse der portugiesischen Hauptstadt ein.

Freitag: Bücher ohne Ende
Nach all dem Trubel muss sich Henrik erstmal ordentlich stärken. Caro zeigt euch, was Lissabon kulinarisch zu bieten hat.

Samstag: Ankas Geblubber
Den Sundowner-Abschiedsdrink gibt es gemeinsam mit einer Zusammenfassung der Woche & unseren Leseeindrücken bei Anka.




Lieber Luis,

ich bin begeistert. Dass du dir die Zeit genommen hast, für diese Blogtour und hier speziell für meinen Beitrag so viel Material (Fotos, Videos,…) zu sammeln, dass du mir all das geschickt hast und uns dadurch einmalige Einblicke in deine Arbeit gegeben hast, finde ich grandios.

Deine Krimi-Reihe liegt mir schon jetzt sehr am Herzen. Das spürt man wahrscheinlich auch, wenn man sich meinen Snapchat-Account oder mein Facebook-Profil mal etwas genauer anschaut.

Ich wünsche dir für deine Lissabon-Krimis ganz viel Erfolg, ganz viel Spaß und dass es dir immer Freude bereitet, dich mit Henrik in diese Stadt zu begeben und deine Leser mit Spannung zu versorgen.

Für deine Arbeit, aber auch für dich ganz persönlich wünsche ich dir alles Gute!

Liebe Grüße
Martin


Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen Martin,

    eine sehr guter Beitrag und das Video von euch werde ich mir heute Abend anschauen und kommentieren. Ich freue mich schon sehr darauf, wie auch auf das Buch.

    Gruß, Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe :)

      jaaa auf das Buch kannst du dich absolut freuen. Das ist nicht nur ein Krimi, sondern auch, wie eine kleine Reise durch Lissabon. Man merkt einfach, dass Luis schon öfter dort war und diese Stadt einfach ins Herz geschlossen hat. Meine Neugierde ist auch total geweckt. Würde mich nicht wundern, wenn ich da bald mal selbst hinfliege. Noch hab ich für dieses Jahr ja nix (außer die Touren nach Stuttgart und Frankfurt) geplant.

      LG

      Martin

      Löschen
  2. Ein ganz toller Beitrag, Martin! Ich bin hin und weg von dem super Video!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anka :)

      vielen Dank für die Orga. Es hat wirklich Spaß gemacht, bei der Blogtour dabei zu sein. Jederzeit gerne wieder!!:)

      LG
      Martin

      Löschen
  3. Hallo ,

    vielen Dank für den tollen und sehr interessanten Beitrag.
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margareta :)

      danke für den tollen Kommentar. Freut mich, dass der Beitrag dir gefallen hat.

      Dir ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen