Posts mit dem Label Montagsfrage werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Montagsfrage werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 1. Mai 2017

Montagsfrage #9 Listen über Listen



Montagsfrage #9

Thema …. Listen über Listen 

Grafik Buchfresserchen


Wer heute einen Blick auf den Kalender wirft, stellt fest … es ist Mai. Er oder sie stellt aber auch fest … es ist Montag! Die perfekte Motivation für eine MONTAGSFRAGE und natürlich für die passende Antwort darauf.

Kennt ihr schon den Blog vom Buchfresserchen?
Nein?
Dann wird es aber dringend Zeit, dass ihr ihn kennenlernt. Nicht nur, weil sie tolle Fragen stellt, die den Start in die Woche etwas versüßen. Es lohnt sich auch so, immer mal wieder bei Svenja vorbeizuschauen.

Aber kommen wir zum Grund, warum dieser Beitrag heute online geht.

Die Montagsfrage beschäftigt sich heute mit Etwas völlig unpolitischem, etwas, was uns alle in irgendeiner Form betrifft, etwas was unser Leseverhalten durchaus beeinflussen kann! Ok ... das ist jetzt sehr übertrieben angekündigt, aber wir sehen sie ja trotzdem immer mal vor uns. Nicht nur beim Lesen. Aber führen wir selbst welche? Sind sie wichtig für uns? Brauchen wir sie?
Die Rede ist heute von LESELISTEN!!
 
Die heutige Montagsfrage lautet


Führst du Leselisten? (egal welcher Art)
Wenn ja – Warum?
Wenn nein – warum nicht?


Montag, 9. Januar 2017

Montagsfrage #8 Kaufen oder aus dem Laden laufen?



Montagsfrage #8

Thema …. Kaufen oder aus dem Laden laufen?

Grafik Buchfresserchen


Heute geht es in der Montagsfrage vom Buchfresserchen um den Bücherkauf und Bücherkaufverbot.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

Es ist schon sehr lange her, dass ich bei dieser Aktion zuletzt mitgemacht habe. Am 22.08.2016 war das und da ging es um die Frage, wie ich mit offenen Enden in Büchern klar komme. Falls euch meine Antwort darauf interessiert, könnt ihr gern mal **HIER** klicken und euch den Post von damals noch einmal ins Gedächtnis rufen!

Heute ist das Thema ein völlig anderes. Es geht darum, ob man sich schon mal selbst davon abgehalten hat, Bücher zu kaufen.

Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:

Hast du dir schon mal vorgenommen (und es auch geschafft), länger kein Buch zu kaufen?

Montag, 22. August 2016

Montagsfrage #7 Ende offen, lässt das hoffen?



Montagsfrage #7

Thema …. Ende offen, lässt das hoffen?

Grafik: Buchfresserchen


Heute geht es in der Montagsfrage vom Buchfresserchen um offene Enden, Cliffhanger und den Umgang mit eben diesen.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

Es ist schon einige Zeit her, dass ich bei dieser Aktion zuletzt mitgemacht habe. Am 04.07.2016 ging es dabei um die Frage, wie ich zu neuen Büchern komme und welche Rolle LESEPROBEN bei mir spielen. Falls euch meine Antwort darauf interessiert, könnt ihr gern mal **HIER** klicken und euch den Post von damals noch einmal ins Gedächtnis rufen!

Heute geht es um ein Thema, in der Bücherwelt sehr oft diskutiert wird, bei dem Jeder eine Meinung hat. Es geht um Cliffhanger und offene Enden. Und darum, wie wir damit zurechtkommen.

Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:



Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger zurecht?


Montag, 4. Juli 2016

Montagsfrage #6 LeseProben oder ProbeLesen? Wer hilft dir bei der Entscheidung?



Montagsfrage #6

Thema … LeseProben oder ProbeLesen? Wer hilft dir bei der Entscheidung?

Foto: Buchfresserchen


Da war er wieder … der Montag! Jede Woche gibt es einen davon. Jede Woche gibt es aber auch SIE … die MONTAGSFRAGE.

Kennt ihr schon den Blog vom Buchfresserchen?
Nein?
Dann wird es aber dringend Zeit, dass ihr ihn kennenlernt. Nicht nur, weil sie tolle Fragen stellt, die den Start in die Woche etwas versüßen. Es lohnt sich auch so, immer mal wieder bei Svenja vorbeizuschauen.

Aber kommen wir zum Grund, warum dieser Beitrag heute online geht.

Die Montagsfrage ist wieder zu einem Thema gelangt, zu dem ich gern auch mal meine Meinung sagen möchte. Es ist kein besonders politisches Thema. Auch ist es kein Thema, was unser Leben nachhaltig aus den Bahnen werfen wird. ABER es ist ein Thema, was wir alle kennen. LESEN. Richtig. Es geht um Lesen. Und es geht darum, wie wir herausfinden, was wir gern lesen möchten.

Die heutige Montagsfrage lautet:





Liest du auch Leseproben, um zu entscheiden, ob du ein Buch lesen möchtest? Oder entscheiden nur Titel und Klappentext?

Montag, 23. Mai 2016

Montagsfrage #5 Traumhafte Bücher, kleine Drachen und große Zauberer



Montagsfrage #5

Traumhafte Bücher, kleine Drachen und große Zauberer

Foto: Buchfresserchen


Als ich die heutige, traumhafte Montagsfrage gelesen habe, war mir spontan danach, euch an meinen Träumen teilhaben zu lassen und die Frage zu beantworten.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

Diese Aktion ist immer wieder eine tolle Möglichkeit, die eigene Meinung zu sagen, zu bestimmten Dingen Stellung zu beziehen, oder einfach etwas über die eigenen Gewohnheiten zu plaudern.

Wie schon der Titel verrät, geht es heute um Träume, tolle Bücher und Geschichten, die uns auch nachts nicht einfach so wieder los lassen, nur weil die Dunkelheit über uns hereinbricht und wir die Lampe am Bett ausgeschaltet haben.

Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:


Hast du schon einmal von einem Buch oder dessen Inhalt geträumt?

Montag, 9. Mai 2016

Montagsfrage #4 Mein erstes Mal



Montagsfrage #4

Mein erstes Mal – Welche Rezi war die Erste?

Foto Buchfresserchen


Zum vierten Mal nehme ich heute an der MONTAGSFRAGE teil und möchte sie natürlich auch beantworten.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

Diese Aktion ist immer wieder eine tolle Möglichkeit, die eigene Meinung zu sagen, zu bestimmten Dingen Stellung zu beziehen, oder einfach etwas über die eigenen Gewohnheiten zu plaudern.

In der heutigen Frage soll es mal wieder um das Thema REZENSIONEN gehen. Jedoch wurde man nicht aufgefordert, die Gedanken zu Rezensionsexemplaren oder dem Aufbau der Rezension zu beschreiben, sondern wir sollen erzählen, womit alles angefangen hat, was unsere erste Rezi war und zu welchem Buch/Produkt sie geschrieben wurde.

Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:


Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

Montag, 21. März 2016

Montagsfrage #3 - Peinliche Bücher



Montagsfrage #3

Thema … Peinliche Bücher

Foto: Buchfresserchen


Im März habe ich noch keine Montagsfrage gepostet. Das muss ich natürlich nachholen. Und besonders dann, wenn es sich mal wieder um ein Thema dreht, zu dem ich doch Einiges zu erzählen habe.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

In der letzten Montagsfrage, die ich auf diesem Blog beantwortet habe, ging es um die Frage, wie ich mit Gewalt in Büchern klar komme. Falls euch meine Meinung zu diesem Thema interessieren sollte, dann klickt gern mal *HIER*

Das heutige Thema ist natürlich auch eines aus der Bücherwelt. Wie sollte es auch anders sein. Es geht um peinliche Bücher, um ihren Platz im Bücherregal und darum, ob man zu seinen gelesenen (oder noch ungelesenen) Büchern stehen möchte.


Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:

Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?


Montag, 22. Februar 2016

Montagsfrage #2 Gewalt in Büchern


Montagsfrage #2

Thema …. Gewalt in Büchern – interessant oder unnötig?

Foto: Buchfresserchen


Mal wieder hat die Montagsfrage ein interessantes Thema aufgeworfen, über welches ich gern meine Meinung in die Bücherwelt hinaus tragen möchte.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Manche Blogger machen bei dieser Aktion jeden Montag mit, Andere lassen sie ganz weg und wieder Andere, wie ich, beantworten diese Frage immer dann, wenn sie das Thema interessant finden.

Neulich ging es in der Montagsfrage um das Thema Rezensionsexemplare. Ich habe dazu hier auf dem Blog meine Meinung geschrieben. Wer das Ganze noch einmal lesen möchte, kann gern mal HIER klicken und im damaligen Beitrag stöbern. Ansonsten einfach entsprechend auf das Label unten klicken, dort findet ihr alle Montagsfragen, die ich bisher oder in Zukunft beantwortet habe bzw. beantworten werde.

Heute geht es um ein Thema, was nie an Aktualität verlieren wird. Es geht um Gewalt. Speziell um Gewalt in Büchern.




Die Montagsfrage vom BUCHFRESSERCHEN lautet:

Wie kommst du mit Gewalt in Büchern zurecht? Magst du blutige Szenen oder lehnst du sie ab?

Montag, 8. Februar 2016

Montagsfrage #1



Montagsfrage #1

Thema …. Rezensionsexemplare – Ja oder Nein? 


Quelle: Buchfresserchen



Nachdem ich nun schon das eine oder andere Mal den FREITAGSFÜLLER hier erwähnt habe, möchte ich euch nun die MONTAGSFRAGE vorstellen.

Vielleicht kennt ihr ja den Blog von Svenja. Er nennt sich BUCHFRESSERCHEN. Dort stellt sie der Bloggerwelt jeden Montag eine Frage. Man muss diese nicht zwingend montags beantworten. Man muss sie eigentlich gar nicht beantworten. Aber wenn ich dazu schon meine Gedanken zu Papier bringe, dann schon an dem Tag, den der Titel uns verrät.

Auch diese Aktion werde ich nun nicht in jeder Woche mitmachen. Aber wenn ein Thema mich interessiert, bewegt oder dazu motiviert, meinen Senf dazuzugeben, dann haue ich in die Tasten und lass euch wissen, was ich darüber denke.

Heute geht es um das Thema Rezensionsexemplare. Ein Thema, was in der Bücherwelt immer wieder heiß diskutiert wird und bei dem doch nie eine einheitliche Meinung entstehen wird. Über eure persönliche Meinung bin ich sehr gespannt. Ihr könnt mir dazu gern in den Kommentaren etwas verraten. Ihr könnt aber auch HIER klicken und die Montagsfrage selbst auf Eurem Blog beantworten.


Die Frage lautet ganz konkret

Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?